ENWAKO®

..ist eine neurophysiologische Behandlungsmethode, bei der der Mensch mit seiner Entwicklung, Wahrnehmung und Koordination, seiner Ausreifung und Entfaltung im Mittelpunkt steht. Dabei spielen primitive, frühkindliche Reflexe eine entscheidende Rolle.

Frühkindliche Reflexe helfen dem Kind während der Schwangerschaft, des Geburtsprozesses und in den ersten Lebensmonaten, dass die Hirnreifung stattfindet und aus unwillkürlichen Bewegungen automatisierte, willkürliche Bewegungen werden können.

Durch diese Bewegungserfahrungen werden Grobmotorik, Feinmotorik, die Hörverarbeitung, die Sehverarbeitung und das taktile System (Tastsinn) so miteinander verschaltet, dass die Intelligenz des Kindes nicht nur für Bewegungsmuster, sondern auch für cortikale Verarbeitungen (Lesen, Schreiben, Rechnen) zur Verfügung steht.

Dies ist die gewünschte Ausreifung und stellt praktisch unsere Lebensbasis dar.

Bekannte primitive/frühkindliche Reflexe sind: Moro-Reflex, Such- und Saugreflex, ATNR und STNR.

Die frühkindlichen Reflexe bilden sich bereits im Mutterleib aus, werden nach der Geburt aktiv und sollten im ersten Lebensjahr nach ihrer Ausreifung integriert bzw. gehemmt werden. Ist dies nicht der Fall, kostet es Kinder sehr viel Kraft und Energie, ihren Alltag zu meistern.

Wie wichtig diese frühkindlichen Reflexe und deren Integration sind, wird erst bewusst, wenn sie im späteren Leben persistierend sind und die Kinder sich Mechanismen aneignen müssen, um den Anforderungen des Tages standhalten zu können und um den anderen Kindern in nichts nachzustehen. Dies gelingt ihnen meist nur bedingt. Sie erreichen nicht die Leistungsfähigkeit, die dem Alter entsprechend erreicht werden könnte. Lernstörungen, Verhaltensstörungen oder motorische Entwicklungsstörungen können die Folge sein. Man spricht dann von neurophysiologischer Entwicklungsverzögerung.

Frühkindliche Reflexe

Moro-Reflex, Asymmetrisch-Tonischer Nackenreflex (ATNR), Symmetrisch-Tonischer Nackenreflex (STNR) Helfen Sie Ihrem Kind!

Lesen Sie Mehr

Das ENWAKO®-Training bietet die Möglichkeit diese persistierenden frühkindlichen Reflexe zu integrieren und damit die Basis zu schaffen, dass Kinder in ihrer Entwicklung nachreifen können.

Durch ein Training dieser körpereigenen Wahrnehmungssysteme werden diese Lernerfahrungen wieder aktiviert, automatisiert und neu im Gehirn gespeichert – das bedeutet, unser Gehirn hat die Möglichkeit der optimalen Entwicklung unserer Wahrnehmungssysteme und damit unseres Körper-Systems als Basis für die Entwicklung unseres ganzen Potenzials.

ENWAKO® basiert auf Erfahrungen und bewährten Methoden aus:

  • Frühkindlichem Reflextraining
  • Neurophysiologischer Entwicklungsförderung
  • Optologie (Lehre vom Sehen)
  • Optometrie (Lehre vom Sichtbaren)
  • Visualtraining
  • Auditivem Wahrnehmungstraining
  • Kinästhetischem Training
  • Sanften Körpertherapietechniken
  • Neurologischem Training

und anderen praxiserprobten Verfahren.

Interresiert an ENWAKO?

Und den Frühkindlichen Reflexen?

Machen Sie noch heute einen Termin!

Termin vereinbaren